Wenn Yoga und Essen eine Verbindung eingehen

Wie der Titel „Yoga Kitchen“ schon offenbart, verbindet das Buch von Iris Lange-Fricke und Nicole Reese Yoga und Küche miteinander. Eine naheliegende Verbindung, denn Yoga beeinflusst unser Energielevel genauso wie die Ernährung.

Nahrhaftes und auf den körperlichen Bedarf abgestimmtes Essen macht uns fit und schenkt uns die Basis für die Yogapraxis. Umgekehrt weckt eine regelmäßige Yogapraxis Lust auf gesundes Essen. Ein optimaler Kreislauf!

Das Buch bietet Programme für alle möglichen Lebens- und Gefühlslagen:

  1. Energie & Power
  2. Entspannung & Gelassenheit
  3. Stress adé
  4. Detox – Neuanfang
  5. starkes Immunsystem

Jedes Programm beinhaltet Tipps für die Praxis mit bebilderten Atemübungen und Asanas. Passend dazu warten Rezepte darauf nachgekocht zu werden, um die jeweilige Phase gewinnbringend zu unterstützen. Dürfen es Kichererbsenküchlein mit Papaya-Salsa für mehr Energie sein oder lieber minzfrische Kartoffelrösti-Türmchen, um dem Stress Lebewohl zu sagen?

Ich habe mich als Erstes am mohnsüßen Cashewaufstrich versucht. Das Rezept gehört in die Phase der Entspannung und Gelassenheit. Gut, ich habe ein wenig geschummelt und statt Mohn schwarzen Sesam verwendet.

Geschmeckt hat der Aufstrich jedenfalls ganz wunderbar! Irgendwie samtig, dezent süß und kraftvoll.

Cashewcreme

Für eine optimale Wirkung empfehlen die Autorinnen, sich mindestens vier Wochen einer Phase zu widmen.

Vorbereitend gehen die Autorinnen auf das „perfekte Duo“ von Yoga und Ernährung ein und geben Tipps für die Vorbereitung und Durchführung der Phasen.

Fazit

Das Buch macht mir Appetit, immer wieder darin zu blättern. Auch ohne eine Phase längerfristig umzusetzen, inspirieren die Asanas und passenden Rezepte. Für die nahende dunkle und feuchte Jahreszeit werde ich mir die Tipps für ein starkes Immunsystem vorknöpfen.

Cover_Yoga Kitchen

Zu beziehen ist das Buch u. a. hier.

Iris Lange-Fricke | Nicole Reese

Yoga Kitchen – Ernährung & Yoga perfekt kombiniert

TRIAS Verlag, Stuttgart 2015

ISBN: 978-3-8304-8128-7

€ 24,99

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.