Gute Nacht! Entspannt schlafen mit Yin Yoga

Es gibt viele Möglichkeiten, einem entspannten Schlaf den Weg zu ebnen: Yin Yoga kann eine davon sein. Yogalehrerin Iris Schwarz hat sich u. a. auf Yin Yoga spezialisiert und ein schön aufbereitetes, strukturiertes Kartenset auf den Markt gebracht. In diesem Beitrag erklärt sie, was Yin Yoga bedeutet und welche Übungen du ausführen kannst, um entspannt einzuschlafen.

Schlafstörungen sind in den leistungsorientierten, westlichen Gesellschaften weit verbreitet und werden oft als Zivilisationskrankheit abgestempelt. Schnelllebigkeit, Schichtarbeit, unverarbeitete Erlebnisse und unausgewogene Ernährung können den gesunden Rhythmus zwischen Schlafen und Wachen beeinträchtigen.

Oft ist es schwierig, nach einem stressigen, anstrengenden Tag abzuschalten. Es gibt sehr viele Ursachen und Arten von Schlafstörungen und am wichtigsten ist es, die Ursachen zu erforschen und zu „heilen“.

Auch Yoga – insbesondere Yin Yoga, der langsame, meditative Yogastil mit Tiefenwirkung – kann dazu beitragen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und Entspannung zu ermöglichen.

Was bedeutet Yin Yoga?

Wie der Name bereits zum Ausdruck bringt, geht es bei Yin Yoga darum, die Yin-Qualitäten in die Yogapraxis zu integrieren: still werden und den Blick nach innen richten, loslassen und achtsam wahrnehmen. Vergleichbar ist das mit einem Naturforscher, der geduldig wartet, bis sein Forschungsobjekt auftaucht – bewegungslos, still und doch mit hoher Konzentration und Achtsamkeit.

Hier geht es nicht um Machen, sondern vielmehr um Gelassenheit und Loslassen; nicht um Tun, sondern um Hingabe; weniger um Anstrengung, sondern um ein sich tragen lassen.

Die Praxis von Yin Yoga hilft dabei, das zentrale Nervensystem „runterzufahren“, zur Ruhe zu kommen, denn erst dann können sich Körper UND Geist erholen. Das geschieht ganz automatisch, denn Körper und Geist bedingen sich gegenseitig. Wenn die Muskulatur bewegungslos ist, dann wird auch die Atmung ruhig, mühelos und tiefer. Das wiederum beruhigt deinen Geist, die Gedanken und Ablenkungen schwirren nicht mehr haltlos in deinem Kopf und du kommst zur Ruhe.

Besonders geeignet sind sanfte Übungen, die tief entspannen. Das sind Positionen, bei denen die Schwerkraft gut wirken kann. Vorbeugen zum Beispiel mit Hilfsmitteln wie Kissen, Decken, Blöcke, Rollen wirken unterstützend, damit das Gewicht vollständig an den Boden abgegeben werden kann.

Yin-Ananas für die seelische Balance

Die folgenden Yin-Asanas ermöglichen es, belastende Gedanken loszulassen, Stress abzubauen und die seelische Balance wiederherzustellen. Am besten gleich Hilfsmittel wie Kissen, Decken, Blöcke und Rollen an die Matte legen. Die Positionen können 3–5 Minuten gehalten werden (Timer stellen!):

1.    Einstimmung: Schmetterling (im Liegen)

Yin Yoga: Schmetterling

2.    Happy Baby (evtl. mit Gurt)

Yin Yoga: Happy Baby

3.    Schulterbrücke (unterstützt mit Block unter Kreuzbein)

Yin Yoga: Schulterbrücke

4.    Sphinx

Yin Yoga: Sphinx

5.    Kind

Yin Yoga: Kind

6.    Raupe (evtl. Kissen unter Brustkorb)

Yin Yoga: Raupe

7.    Liegender Twist rechts / links

Yin Yoga: Twist

8.    Shavasana

Yin Yoga: Shavasana

Einen erholsamen Schlaf mit angenehmen Träumen wünscht
Iris

P.S.: Die Zeichnungen für die Übungsbeschreibungen sind aus meinem Yin Yoga-Kartenset. Dort findest du auch die ausführlichen Anleitungen für die Asanas.

Yin Yoga Set

Iris Schwarz

Yin Yoga – In der Ruhe liegt die Kraft

Buch und 40 Karten. Die Kartenbox für individuelles Üben.

Südwest Verlag, München 2015

ISBN: 978-3-517-09366-6

€ 18,-

 

(Beitragsbild: © unsplash.com/Jason Blackeye) 

Dieser Blogpost ist Teil der Artikelserie zum Thema Schlaf. Die Serie beleuchtet unterschiedliche Facetten des Themas und liefert Tipps und Anregungen für einen guten Schlaf – ganz im Sinne der Lebensfreude. Hast du einen speziellen Schwerpunkt auf dem Herzen was das Thema Schlaf angeht? Lass es mich wissen – vielleicht kann ich den Ansatz in einem der folgenden Artikel aufgreifen. 

Im Rahmen der Schlafserie sind bereits folgende Artikel erschienen:
# Unser Schlaf: Ist er gesund oder gestört?
#„Entspannung ist der Königsweg zum Schlaf“ – Interview mit Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß
# Wunder Schlaf (* Buchtipp)




Aktuelle Yoga- und Thai Yoga-Veranstaltungen mit Silke von Lebensflow:

# Yogasommer 2019
# Yoga-Retreat "Bodenhaftung" (8.-10. November 2019, Köngernheim)
# Thai Yoga-Specials
# Thai Yoga-Ausbildungen

Schreib als Erster einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.