Wunder Schlaf (* Buchtipp)

Er hat mächtig was auf dem Kasten und verdient, dass wir ihm einen roten Teppich ausrollen! Doch was tun Viele von uns stattdessen? Ihn degradieren, übergehen, ignorieren, verschmähen oder kleinreden. Dabei können wir gar nicht ohne ihn. Und nicht nur das: Er ist ein Wunder der Natur! Zeit, dass wir uns den Schlaf als Wundermittel (wieder) vergegenwärtigen.

Der renommierte Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß nimmt unsere Schlafkultur unter die Lupe und möchte helfen aufzuklären und zu sensibilisieren. Unter anderem aus diesem Grund hat er das Buch „Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens“* geschrieben. Denn im Laufe seiner Tätigkeit Psychotherapeut und Somnologe hat er erkannt:

„Der Erwachsene in unserer modernen Zeit ist oft müde und unausgeschlafen. Gleichzeitig schätzt er den Schlaf viel zu wenig.“

(Buch S. 118)


Wunderwaffe Schlaf

Angeblich seien sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht optimal – so habe ich es häufig gehört und gelesen. Dabei hat jeder Mensch ein genetisch vorprogrammiertes Schlafbedürfnis. Deshalb können wir versuchen so viel umzutrainieren wie wir wollen: Daran lässt sich nichts groß verändern.

Während die einen den Schlaf als unproduktive Phase abtun – man denke nur, welchen Schaden die Wirtschaft erleidet, weil die Mitarbeiter schlafen (müssen) … – , wertschätzen die anderen das, was er wirklich ist: eine kostbare, hochproduktive Phase, in der unzählige Regenerationsprozesse ablaufen. Tatsächlich ist beim Menschen …

“ … der Energieverbrauch im Schlaf fast ebenso hoch wie im Wachen: Energiespeicher werden aufgefüllt, Zellen repariert, das Immunsystem wird gestärkt und das Gedächtnis gebildet.“

(Buch S. 134)

Dank dieser von der Natur ausgetüftelten nächtlichen Prozesse sind wir am nächsten Tag im besten Fall fit, leistungsfähig und sehen erfrischt aus.

Gegner des Schlafes

Ein- und Durchschlafstörungen – etwa sechs Prozent der Deutschen leiden an einer behandlungsbedürftigen Ein-/Durchschlafstörung – können vielfältige Gründe haben. Doch gelten Schichtarbeit und unsere „24-Stunden-non-stop-Gesellschaft“ als großer Risikofaktor. Der Mensch kommt vor lauter Anspannung nicht mehr dazu, zur Schlafenszeit zu entspannen. Dann wird auch Schlaf anspannend. Und unter Druck übermannt er uns noch weniger. Dazu kommt:

„Viele bewerten die Freizeit nach einem zeitigen Arbeitsende wertvoller als einen ausreichenden Schlaf.“

(Buch S. 159)

Buchinhalte

So deckt der Autor kapitelweise das Geheimnis des Schlafes auf – von den positiven Wirkungen des Schlafes und den Risiken dauerhaften Schlafmangels über Hormone, Schlafzyklen und geschlechter- sowie altersabhängige Schlafunterschiede bis hin zu äußeren Einflüssen und Schlafstörungen. Das Buch schließt mit einem Drei-Wochen-Programm, um schlafen zu „lernen“.

Fazit

Inzwischen habe ich in einige Bücher zum Thema Schlaf reingelesen, aber dieses hat mich wirklich gefesselt. Es ist kurzweilig, verständlich und unterhaltsam geschrieben, ohne oberflächlich zu sein. Mit seinem Sprachduktus und den vielfältigen Inhalten deckt es für mein Verständnis alle wesentlichen Facetten ab – und dazu gehören eben auch einige wissenschaftliche. Es bietet einen wunderbaren Rundumblick auf den Schlaf. Wer sich näher mit dem Thema auseinandersetzen möchte – sei es aus purem Interesse oder aufgrund persönlicher Schlafschwierigkeiten –, dem empfehle ich dieses Buch!

Dr. Hans-Günter Weeß
Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens
Droemer Knaur, München 2018, 336 S., ISBN: 978-3-426-27755-3, € 16,99


Dieser Blogpost ist Teil der Artikelserie zum Thema Schlaf. Die Serie beleuchtet unterschiedliche Facetten des Themas und liefert Tipps und Anregungen für einen guten Schlaf – ganz im Sinne der Lebensfreude. Hast du einen speziellen Schwerpunkt auf dem Herzen was das Thema Schlaf angeht? Lass es mich wissen – vielleicht kann ich den Ansatz in einem der folgenden Artikel aufgreifen.

Im Rahmen der Schlafserie sind bereits folgende Artikel erschienen:
# Unser Schlaf: Ist er gesund oder gestört?
# „Entspannung ist der Königsweg zum Schlaf“ – Interview mit Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß
# Gute Nacht! Entspannt schlafen mit Yin Yoga

(* Affiliate Link)

(* Die Buchempfehlung ist auf Basis eines Rezensionsexemplars entstanden, das mir der Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Ich rezensiere nur, wenn ich von einem Buch überzeugt bin.)

(Beitragsbild: © unsplash.com/Kinga Cichewicz)




Aktuelle Yoga- und Thai Yoga-Veranstaltungen mit Silke von Lebensflow:

# Yogasommer 2019
# Yoga-Retreat "Bodenhaftung" (8.-10. November 2019, Köngernheim)
# Thai Yoga-Specials
# Thai Yoga-Ausbildungen

Schreib als Erster einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.